18. Internationaler Robert-Schumann-Wettbewerb für Klavier | Gesang

Der 18. Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb findet vom 4. bis 14. Juni 2020 statt und richtet sich traditionell an talentierte Nachwuchskünstler. Eingeladen sind Pianistinnen und Pianisten, die nach dem 31. Dezember 1989 geboren sind, sowie Sängerinnen und Sänger, die nach dem 31. Dezember 1987 auf die Welt kamen. Die besten Künstler werden mit einer Gold-, Silber- oder Bronzemedaille ausgezeichnet, seit 1989 wird zudem ein eigener Liedbegleiter-Preis vergeben. Das Preisgeld alle Kategorien beträgt insgesamt rund 70.000 Euro. Die Anmeldung muss bis spätestens 15. Februar 2020 erfolgt sein. Schirmherr der Veranstaltung ist der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer.

Anmeldung (deutsch)

Registration (english)

------