18. INTERNATIONALER ROBERT-SCHUMANN-WETTBEWERB
für Klavier und Gesang

4. bis 14. Juni 2020

  • Der Wettbewerb wird für beide Kategorien in zwei Auswahlrunden (5. bis 11. Juni 2020) und einer Finalwertung (12. und 13. Juni 2020) ausgetragen.
  • Die Teilnehmer haben alle Werke auswendig zum Vortrag zu bringen.
  • Die persönliche Einschreibung zum Wettbewerb erfolgt am Mittwoch, 3. Juni 2020 von 9 bis 20 Uhr und am Donnerstag, 4. Juni von 8 Uhr bis 14 Uhr im Wettbewerbsbüro.
  • Die Teilnehmer treten in alphabetischer Reihenfolge auf; der Anfangsbuchstabe wird vor Wettbewerbsbeginn zur Eröffnungsveranstaltung im Robert-Schumann-Haus am Donnerstag, 4. Juni 2020, 17.00 Uhr öffentlich ausgelost. Die Auftrittsreihenfolge gilt für alle Wettbewerbsrunden.
  • Übungsräume mit Klavier stehen ab 3. Juni, 9.00 Uhr, im Robert Schumann Konservatorium zur Verfügung.
  • Der Wettbewerb wird im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“, Leipziger Str. 182, 08058 Zwickau und im Robert Schumann Konservatorium, Stiftstraße 10, 08056 Zwickau ausgetragen.
  • Die Teilnehmer der Finalwertung in der Kategorie Klavier werden vom Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau begleitet.
  • Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am Abend des 13. Juni 2020 im Foyer des Konzert- und Ballhauses „Neue Welt“.
  • Die öffentliche Generalprobe zum Preisträgerkonzert findet am Sonntag, 14. Juni 2020, 10 Uhr, im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ statt.
  • Am 14. Juni 2020, 16 Uhr erfolgt die Verleihung der Preise und Diplome im Robert-Schumann-Haus.
  • Das Preisträgerkonzert beginnt am 14. Juni 2020, 19 Uhr im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.