Veranstaltungen

Schumann-Fest: Kammerkonzert

Wann?

19:30 Uhr

Wo?

Alter Gasometer
Kleine Biergasse 3
08056 Zwickau

Beschreibung

A. Dietrich/R. Schumann/J. Brahms: FAE-Sonate
Johannes Brahms: Sonate op. 78

Ulf Wallin (Violine), Thomas Hoppe (Klavier)

Einen Monat lebte Brahms im Oktober 1853 im täglichen Austausch mit Robert Schumann. Anlässlich eines Besuches des gemeinsamen Geigerfreundes Joseph Joachim entstand die Idee, ihm gemeinsam eine Violinsonate zu komponieren: Robert Schumann schrieb den zweiten und vierten Satz,
Johannes Brahms das Scherzo, den ersten Satz Albert
Dietrich, ein anderer junger Schumann-Zögling. Das erst im 20. Jahrhundert gedruckte Werk wird nur selten aufgeführt.
25 Jahre später komponierte Brahms seine Violinsonate Nr. 1
– den langsamen Satz sandte Brahms an Clara Schumann zum Musizieren für ihren jüngsten Sohn Felix, der mit einem Musikstudium liebäugelte, doch wenige Tage nach der
Notensendung 24-jährig seiner Tuberkuloseerkrankung erlag.
Der schwedische Geiger Ulf Wallin wurde 2013, u.a. für seine CD-Einspielung der FAE-Sonate, mit dem Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau ausgezeichnet.

Eintrittspreise

Eintritt: 15 Euro (ermäßigt 10 Euro)

Veranstalter

Merkzettel

Merkzettel drucken
Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung