Veranstaltungen

„...gewiss in seinem Sinne“ Ein szenischer Abend um Clara SchumannEine Veranstaltung im Rahmen des Schumann-Fest "CLARA 200"

Wann?

19:30 Uhr

Wo?

Malsaal
Katharinenstraße 7 7-12
08056 Zwickau
barrierefreier Zugang

Beschreibung

Kammersängerin Heike Wittlieb (Sopran)
GMD Leo Siberski (Klavier und Klanginstallationen)
Julia Anslik (Regie)
Eine Produktion des Theaters Kiel.

1854: Das achte Kind unterwegs, die internationale Karriere wieder belebt, der geniale Ehemann nach Selbstmordversuch in der Psychiatrie, dazu ein schwärmerischer Verehrer zum Freund – woher nimmt eine Frau die Kraft, inmitten all dieser Lebensumstände auf bewundernswerte Weise ihre Autonomie zu wahren? Den Antworten, die Clara Schumann auf die heute so aktuellen Konflikte Familie – Karriere und Loyalität – Leidenschaft fand, spürt dieser Abend szenisch-musikalisch nach. Zu hören sind Lieder von Clara und Robert Schumann, von Johannes Brahms sowie Auszüge aus deren Briefen und Tagebüchern begleitet von elektronischen Klanginstallationen.

Eintrittspreise

Eintritt: 18 Euro
ermäßigt*: 12 Euro

* Ermäßigungsbedingungen der Stadt Zwickau: Schüler, Vollzeit-Studenten über dem vollendeten 18. Lebensjahr (jedoch nicht Gasthörer, berufsbegleitende Studiengänge, Fernstudium, Beurlaubung) sowie Schwerbehinderte (ab 50 % GdB) gegen Vorlage eines gültigen Nachweises.

Veranstalter

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau
Tel: 0375 834406
Fax: 0375 834499

Merkzettel

Merkzettel drucken